Informations- u. Wissensmanagement mit einer mindmap-basierten Hypertext-Anwendung
RSS icon Email icon Home icon
  • Fachgebiete

    Geschrieben am Juli 25th, 2013 Dr. Gernot Schebelle Keine Kommentare

    Für eine Schnellorientierung besonders gut geeignet sind die Mindmap-Übersichten für die verschiedensten Fachgebiete:

    • Architektur
    • Betriebswirtschaft
    • Deutsch
    • Geschichte
    • Informatik
    • Jura/Recht
    • Kunst
    • Medizin
    • Musik
    • Pädagogik
    • Philosophie
    • Politik
    • Psychologie
    • Religion
    • Bildung
    • usw.
  • HYPERINFO Anwendungen

    Geschrieben am Februar 12th, 2009 Dr. Gernot Schebelle Keine Kommentare

    Anwendungen

    mit denen ich persönlich häufiger bzw. mehr od. minder intensiv arbeite(te)

    - vielleicht wäre einiges auch für Sie interessant:

    Begriffe

    Begriffsmaps

    Begriffsumfeld (mit Assoziationen)

    Nachschlagen von …

                  … Definitionen

        … Fundstellen (Autoren, Titel, Archivnummer etc.)

    Brainstorming

    … Einfälle, Ideen, Maßnahmen, Problemlösungen etc.

    Checklisten für verschiedenste Zwecke …

    … z.B. für eine Abschlussarbeit, Abfahrtkontrolle

    Exzerpte/Inhaltsanalysen von …

    … Gesprächen

    … Interviews

    … Veröffentlichungen (wie Bücher od. Artikel),

    … Abläufen, Phasen/Prozessschritten

    … komplexeren Texten (wie z.B. Diplomarbeiten, Websites, Manuals etc.)

    … Reden/Vorträgen etc.

    … Veranstaltungen

    Lernkontrollen (nach dem Prinzip der sog. Lernkartei):

    - das jeweilige Stichwort stellt dabei die Frage dar (der A-Z-Ast ist dabei

      zugeklappt – vergleiche Befehl “Detail” bzw. “Detailebene” im MINDMANAGER);

    - danach formuliert oder rekapituliert man die Antwort;

    - schließlich kann man durch Aufklappen des A-Z-Astes die richtige Antwort

       mit der eigenen vergleichen;

    Recherchen/Suchen

    - diverse brauchbare Notizen, die z.B. bei einer Internetrecherche anfallen

    (wie z.B. Artikel, Einzelseiten, Internetadressen, Literaturhinweise, Zitate)

    Selbst-/Zeit-/Projektmanagement

    - Aktivitäten, Prioritäten, Termine, Ziele

    Stichwortprotokolle von …

    … Besprechungen,

    … Brainstorming-Sitzungen,

    … Vorträgen etc.

    Strukturierungen von …

    … Komplexbegriffen

    … Schlüsselbegriffen

    … Themenkomplexen

    Übersichten über …

    … Arten (Fragen, Konflikte, Tests etc.),

    … Formen (z.B. Konfliktformen, Frageformen etc.),

    … Methoden/Techniken (z.B. Entspannungsmethoden/-techniken,

                Argumentationsmethoden/-techniken etc.),

    … Theorien (Farbtheorien, Lerntheorien etc.),

       … Fachgebiete (wie z.B. Psychologie, Philosophie, Pädagogik, Informatik etc.)

           bzw. deren Untergebiete.

    (vergleiche: Nutzen HYPERINFO systematisiert)

    Verzeichnisse

    - Abkürzungsverzeichnis

    - Autorenverzeichnis

    - Folienverzeichnis

    - Inventarverzeichnis

    - Kontakttverzeichnis

    - Kundenverzeichnis

    - Materialienverzeichnis

    - Medienverzeichnis

    - Literaturverzeichnis

    - Manualverzeichnis

    - Seminarverzeichnis

    - Softwareverzeichnis

    Website-Gestaltung

    Für die vorliegende Website wurden u.a. Teile folgender HYPERINFO-Maps

    verwendet für …

    … Begriffsdefinitionen

    … Exzerpte

    … Fragen

    … Literaturverzeichnis

    … Sitemap

    Zitate aus …

    … Büchern u. Artikeln

    … Webseiten.

    Ergänzend wurden Textbestandteile der ASKSAM-Literaturdokumentation

    (für Aphorismen) u. der WEB-RECHERCHE-Dokumentation mit eingear-

    beitet. Es wird derzeit geprüft in wie weit beide Dokumentationen bei der

    nächsten HYPERINFO-Version mit angeboten werden können.

    Schlussüberlegung

    Bitte reflektieren Sie zum Schluß noch kurz:

    >>> Welche Anwendungen könnten für Sie primär in Frage kommen?

    >>> Welche Anwendungen würden Sie hauptsächlich miteinander kombinieren wollen?

  • HYPERINFO Einsatzebenen

    Geschrieben am Februar 10th, 2009 Dr. Gernot Schebelle Keine Kommentare

    Zudem stellt sich die Frage, auf welcher Einsatzebene (hyperinfo-einsatzmoglichkeiten-2)

    man HYPERINFO vorrangig einsetzen will, ob auf der Ebene …

    … eines Individuums (d.h. als Einzelperson),

    … einer Partnerschaft (d.h. in einer Lern- oder Arbeitspartnerschaft),

    … eines einer Gruppe oder Teams (d.h. in einer Lern- oder Arbeits-

    gruppe) und/oder

    … einer Organisation (d.h. in einer Firma, einer Behörde, einer

    gemeinnützigen Organisation oder sonstigen Vereinigung).

  • HYPERINFO Anwendungsbereiche

    Geschrieben am Februar 10th, 2009 Dr. Gernot Schebelle Keine Kommentare

    Prinzipiell ist HYPERINFO inhaltsoffen, typische Anwendungsbereiche sind jedoch üblicherweise:

    … der Privatbereich, dieser könnte sinnvoll sein für :

    - Sammler könnten z.B. eine Dokumentation zu ihrer Sammlung erstellen, insbesonders wenn die Sammlung (z.B. über Kunst, Antiquitäten etc.) bereits einen höheren Komplextitätsgrad erreicht hat und sich zahlreiche Detailinformationen angesammelt haben;

    - Vielleser könnten z.B. die vorhandene und hinzukommende Literatur erfassen und Hintergrundinformationen über Autoren, Thematiken etc. zusammenstellen;

    - “Hobby-Privatgelehrte” könnten ihr Wissensgebiet tiefer und systematischer erschließen und  auch besser mit Gleichgesinnten in Erfahrungsaustausch treten;

    - Planer u. Projektleiter könnten ihr bevorstehendes Projekt (z.B. Hausbau) besser in den Griff kriegen;

    - Stellensuchende könnten ihre Bewerbungsstrategie bzw. Lebens- und Berufsplanung mit den entsprechenden Prioritäten und Aktivitäten übersichtlicher gestalten und ihre Recherche-Ergebnisse;

    - Kreative könnten ihre zahlreichen Ideen und Verbesserungsmöglichkeiten leichter in realisierbare Strategien umsetzen

    usw.

    … die Schule,

    Bevorzugt für alle einschlägigen Lernfächer könnten Anwendungen

    entwickelt werden, z.B. für das gymnasiale Fach ……

    Geschichte:

    Geschichte der Römischen Republik (englisch) (aus: “How to

    Organise Study Notes Using MindGenius.” MindGenius is a

    Registered Trade Mark of Gael Ltd Copyright Gael Ltd. 2004.

    Geschichte Rom

    http://shop.avanquest.com/de/list.php?search=MindGenius

    http://www.channelpartner.de/tests/software-tests/office_produktivitaet/54756/index.html)

    Hier nur einige weitergehende stichwortartige Anregungen für

    andere Fächer:

    Deutsch

    Stilepochen und wichtigste Literaten

    Schriftsteller und ihre Werke

    Aufsatzschreiben

    Stichwortprotokolle

    Textarten

    Brainstormings

    Grund- u. Leistungskurse …

    Kunst

    Stilepochen

    Künstlergruppen

    künstlerische Techniken

    Bildinterpretationen

    Grund- u. Leistungskurse … usw.

    … das Studium

    Dieser Anwendungsbereich bedarf einer weiteren Ausdifferenzierung, wobei das Kernstück das wissenschaftliche Arbeiten besonders berücksichtigt werden muss.

    Bei den nachfolgenden Stichwortlisten beziehen uns primär auf S. SPOUN und seine einschlägigen Veröffentlichungen:

    (http://www.spoun.org/links/wissenschaftliches_arbeiten)

    Selbstorganisation

    Lesen

    Recherche/Suchen

    Forschen

    Argumentation

    Präsentation

    Lernen

    Teamarbeit

    Dissertation

    (http://www.dissonline.de/

    http://globetrotter.berkeley.edu/DissPropWorkshop/sitedescription.html)

    und/oder

    … der Beruf

    Dieser Anwendungsbereich ist so vielfältig wie die Vielfalt der Berufe, so dass an dieser Stelle auch nur einige verallgemeinernde stichwortartige Hinweise möglich sind.

    Orientieren Sie sich bitte zuerst einmal auf der Seite Zielgruppen, die repräsentative Wissensarbeiter umfasst, um eine engere Wahl treffen zu können.

    Wer bestimmte, nicht aufgeführte oder im Wandel begriffene Berufe im Auge hat, sollte u.U. nachschlagen bei:

    (http://infobub.arbeitsagentur.de/berufe/index.jsp

    http://www.bibb.de/de/27551.htm

    http://www.bibb.de/de/5867.htm

    http://www.bibb.de/dokumente/pdf/a11_projekte_foko4.pdf)

    Eine manuell gestaltete Mindmap zum Bereich Marketing (Probleme: Lesbarkeit, Übersichtlichkeit) finden Sie unter

    (http://www.mindsystem.ch/Bilder%20und%20PDF/Marketing%20Mix%20Klausenrennen.pdf)

    .

Better Tag Cloud