Informations- u. Wissensmanagement mit einer mindmap-basierten Hypertext-Anwendung
RSS icon Email icon Home icon
  • HYPERINFO fördert

    Geschrieben am Januar 28th, 2013 Dr. Gernot Schebelle Keine Kommentare

    HYPERINFO als hybrides System fördert, hilft, regt an und unterstützt auf vielfältige Weise …

    Was?

    Eine ganze Reihe psychischer Fähigkeiten dürfte mehr oder minder stark vom HYPERINFO-Einsatz profitieren:

    Dokumentationsfähigkeit

    Innovationsfähigkeit

    Kreativität

    Assoziationen

    Ideen/Einfälle

    Kommunikation

    Kreativität

    Lernen

    Lernfähigkeit

    Lernmethoden/-techniken (z.B. Lernkartei)

    Lernziele

    Lernzielkontrolle

    Lernvorgang (vergl. Teilprozesse nach STEINER, V.

    (2001)   S. 128)

    vorbereiten

    Lernabsicht festlegen

    Vorwissen aktivieren

    lernen

    elaborieren/erarbeiten

    reduzieren

    strukturieren

    memorieren

    einprägen/speichern

    repetieren/festigen

    rekonstruieren/abrufen

    Merkfähigkeit

    elektronisches Gedächtnis

    Gedächtnisleistung

    Problemlösefähigkeit

    strukturieriertes Denken

    vernetztes Denken

    Qualitätsfähigkeit

    Reflexionsfähigkeit

    Teamfähigkeit

    Managementfunktionen

    vergl. Management-Regelkreis:

    Ziele setzen,

    planen,

    entscheiden,

    realisieren/organisieren,

    kontrollieren, informieren/kommunizieren,

    aber auch in Hinblick auf Content-, Datei-, Daten-, Dokumenten-, Informations-, Problem-, Selbst-/Zeit- bzw. Wissensmanagement

    Protokollführung (Stichwortprotokolle)

    Recherchen

    Sprache

    Sprachförderung

    Strukturierung

    Textverarbeitung (Berichte, Exzerpte, Konzeptentwürfe,  Manuskripte, Mitschriften, Referaten, Skripten, Stoffsammlungen etc.)

    Überblick

    Schnellorientierung/-übersicht

    Veranstaltungen

    – Besprechungen,

    – Lehrveranstaltungen,

    – Moderationen,

    – Seminare,

    – Trainings,

    – Vorträge,

    – Workshops

    Visualisierung

    Wissen

    Wissensmanagement

    Wissensaufbereitung,

    Wissensbäume,

    Wissensbewahrung,

    Wissensdokumentation,

    Wissenserweiterung,

    Wissensidentifizierung,

    Wissensinventur,

    Wissenskodierung,

    Wissenslücken,

    Wissensquellen,

    Wissenskommunikation,

    Wissensnavigation,

    Wissensrepräsentation,

    Wissensspeicherung,

    Wissenstransfer,

    Wissenstransformierung,

    Wissensübermittlung,

    Wissenswachstum usw.

    Wie?

    Durch …

    … das Angebot von Assoziationen (incl. Notizen u. Hinweisen), Strukturen und Übersichten (verknüpft durch Hyperlinks)

    Warum?

    Weil …

    … sich durch konsequenten Einsatz insgesamt die Leistungsfähigkeit (hinsichtlich Effektivität und Effizienz) von HYPERINFO-Anwendern verbessert und damit

    … die Informations- u. Wissensmanagement-Arbeit leichter von der Hand geht

    Links

    http://beat.doebe.li./bibliothek/a00756.html

    http://beat.doebe.li./bibliothek/w00161.html

    http://beat.doebe.li./bibliothek/w00583.html

    http://beat.doebe.li./bibliothek/w00019.html

    http://beat.doebe.li./bibliothek/w00249.html

  • HYPERINFO erhöht

    Geschrieben am Januar 28th, 2013 Dr. Gernot Schebelle Keine Kommentare
    Was?

    Effektivität (Wirkung, Wirksamkeit)

    REUTTER, C. (Working@office 3/01 S. 64): “… Effektivität hin-

    gegen heißt, die richtigen Dinge zu tun …
    Mit anderen Worten: Effektivität drückt den Grad der Wirksamkeit

    aus …”

    Effizienz

    REUTTER, C. (Working@office 3/01 S. 64): “Effizienz bedeutet,

    die Dinge richtig zu tun … “
    Effizienz bezieht sich vor allem “… auf die Wirtschaftlichkeit

    menschlichen Handelns …”

    Produktivität

    verlustfreie Informationssammlung (sofern die Datensicherung

    konsequent erfolgt)

    schnelle Desktop- und Internet-Recherchen bei höherer Treff-

    sicherheit

    Sofortzugriff auf relevante Daten, Informationen u. Wissens-

    elemente

    Behaltensleistung/Merkfähigkeit

    Informationen prägen sich besser ein und werden länger behalten (durch bessere Strukturie-rung und Visualsierung)

    Überblick

    statt Informationschaos perfekte Übersicht durch Strukturierung und konsequente Ordnung

    … Kreativität

    die Informationen werden aktiver genutzt

    Ideenvielfalt

    Wie?

    Durch …

    … durchgängiges Ordnungsprizip auf Stichwortbasis (Wissensportal)

    … Volltextrecherchen

    … durch Einbindung verschiedener Utilities (Literaturdokumentation

    ASKSAM, ELO, WEB-RECHERCHE etc.)

    Warum?

    Weil …

    … sich Zeitdruck und Arbeitsmenge in vielen Bereichen tendenziell

    erhöht haben, bedarf es entsprechender rationalisierender bzw.

    standardisierender Gegenmaßnahmen; Umständlichkeit kann man

    sich zunehmend weniger leisten;

    … zeitökonomisch gearbeitet werden muss u. “Zeitdieben” bzw. “Zeit-

    fressern” entschieden entgegen ge-treten werden sollte.

Better Tag Cloud